Freizeit- Sport- und Kommunikations­zentrum Schmalkalden

Das einfache, sensibel aus der Topografie entwickelte Gebäude besteht aus insgesamt zwei Geschossebenen, eine davon als Sockel in den Hang geschoben und die oberste als leichter transparenter Baukörper mit einem langgestreckten Dach, das sich wie ein Band in den Vorplatz hinein entwickelt. Das Stadion bekommt so eine räumliche Rahmung und das Sportzentrum wird beschattet und wettergeschützt.

Der Vorplatz bietet eine weithin sichtbare Akzentuierung des Neubaus, sodass von den Parkplätzen und von der Stadt kommend eine direkte Sicht- und Funktionsverbindung entsteht, das auskragende Dach übernimmt eine gestalterische, expressive Fernwirkung, prägt und betont den Eingang des Quartierzentrums sowie den Abgang zu der Sportanlage, , sodass sich die verschiedenen Besucherströme vom Vorplatz aus verteilen.

Der Entwurf stärkt so eine eindeutige Erschließung und Adressbildung, die unterschiedlichen Nutzungen werden mit den Aussenräumen verwebt.

Das eingeschossige Foyer mit seiner großzügigen Öffnung dient als repräsentativer Empfang und Verteiler der Besucherströme im Quartiers- und Kommunikationszentrum, die von Besuchern frequentierten Bereiche orientieren sich in exponierter Lage am Foyer ebenerdig zum Vorplatz hin. Das Foyer lässt sich multifunktional verschiedenen Ansprüchen der Nutzer zuschalten, als Kommunikationsbereich oder erweiterte Fläche des Saales, der sich in ganzer Breite zum Foyer hin öffnen lässt, ist es möglich Veranstaltungen über das Foyer bis auf den Vorplatz hinaus zu erweitern.
Das auskragende Obergeschoss, bietet den Gästen bei Veranstaltungen vom Mehrzwecksaal aus einen exklusiven Austritt auf die Dachterrasse, auf welcher man sich bei Pausen- oder Empfangsevents oder als Zuschauer mit einem erhobenen Blick in Richtung Stadion aufhalten kann. Die Vereinsräume und der Stadionsprecher im hinteren Gebäudeteil verfügen ebenfalls über einen direkten Zugang zur Dachterrasse und eine kurze Wegeanbindung über Treppe und Aufzug zu zum darunterliegenden Sportzentrum.

Auftraggeber:

Stadt Schmalkalden

Leistung:

Wettbewerbsbeitrag

Fertigstellung:

08|2018